.
Stockholm Stockholm gehört zu den schönsten Hauptstädten der Welt, sagt man. Die Stadt erstreckt sich über 14 Inseln. Ein Meerbusen der Ostsee umschließt die Stadt mit zahlreichen Buchten, Landzungen und mit mehr als 24000 größeren und kleineren Inseln.
Kleine Plastik, oft besucht
Seit Jahren steht eine 10 cm große Plastik in einem Kirchhof der Altstadt. Diese Mini-Plastik zieht viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen an - man spricht von "Geheimen Kräften" und lässt Münzen zurück ...
Mädchen in der Altstadt auf der Treppe vor dem NOBEL - Museum
Aufzug der Wachablösung vor dem Schloss
Die GARDE zieht zur Wachablösung vor dem Schloss auf. Auch auf der Straße im Verkehrsgewühl paradieren Wachsoldaten mit Musikkapelle.
Original der Koppenhagener Altstadt; Plastik im Fußgängerbereich
Mitten in der Altstadt steht ein schwedisches Original der letzten Jahrzehnte als Plastik und Fotoobjekt.
Umlagerter Posten vor dem Schloss; begehrtes Fotoobjekt
Die PALASTWACHE: - die Ablösung erfolgt unter großer Anteilnahme der Touristen. Wachsoldaten sind begehrte Fotoobjekte. Man möchte sich mit dem Soldaten auf dem Foto sehen und erkannt werden!
 Anlegen im Hafen von Stockholm
.
Blick auf die Stadt vom Schlossberg in der Altstadt Stockholms Inseln werden mit 57 Brücken verwoben. Die Stadt hat eine 750 jährige Geschichte. Das "Venedig des Nordens" beeindruckt durch seine Bauwerke, malerischen Brücken, Wasserstraßen, Parks und der romantischen Altstadt. Stockholm ist der Sitz des Königs, des Parlamentes und der Regierung. 
 
Den besonderen Reiz der Stadt  machen die Architektur der Jahrhunderte, die Altstadt und die Nähe zum Wasser aus. Nirgendwo in Europa gibt es mehr private Boote. GAMLE STAN, die Altstadt, gehört zu den besterhaltenen der Welt. Verwinkelte Gassen, kleine Geschäfte laden ein zum Flanieren und Kaufen. Viele Touristen sind am späten Vormittag unterwegs ... Blick auf den Hafen
In Gamle Stan befindet sich auch das Königsschloss. 1252 wurde die Stadt gegründet; 1965 kam sie unter Denkmalschutz. Bürgerinitiativen und Geldmangel haben die Altstadt vor einer Modernisierung entsprechend der Sicht der frühen 60iger Jahre bewahrt. Andere Städte des alten Europa hatten da weniger Glück ...
Das königliche Schloss in Stockholm ist eines der größten Schlösser Europas, ist offizielle Residenz mit 600 Zimmern und Museen. Alles atmet in diesem Bau schwedische Geschichte. Die "kühlen" Schweden halten sich einen König, bezahlen seinen Unterhalt, lieben ihn und die Regenbogenpresse verarbeitet die unendliche Geschichte des Königshauses immer wieder neu. Der Palast wurde auf den Gründungen eines Baus aus dem 13. Jahrhundert errichtet, brannte 1697 ab und wurde in 35 Jahren wieder aufgebaut.
Die VASA - ein bedeutender Kunstschatz - ist weltweit das einzige Schiff des 17. Jahrhunderts, das zu 95% im Originalzustand erhalten wurde. Die Fäkalien der Stadt haben das Schiff am Hafenausgang konserviert, wo es bei der Jungfernfahrt gesunken war. Ein aufgestocktes zweites Kanonendeck hatte die Konstruktion instabil werden lassen. 
Die SCHÄREN liegen vor der Einfahrt zu Stockholm. 4 Stunden braucht das Schiff, um die tausendfache Inselwelt zu passieren. Ein Lotse an Bord ist Pflicht. Das Schiff fährt ganz nahe an den Inseln vorbei. Man kann in die Zimmer der Wochenendhäuschen hinein schauen. 300 Meter Schiff mit 100 000 Tonnen schieben sich an den Inselchen vorbei und scheinen durch den Wald zu fahren. Unzählige Wochenendhäuser sind zu sehen: der Traum aller Stockholmer: Ein Boot + Inselhäuschen ...
.Altstadtbummel
Schaufensteransichten in der Altstadt Altstadtmotiv - Pause im Getümmel Schweden ist mehr als Pippi Langstrumpf

 

Stockholm ist eine Reise wert. Allein, um die Altstadt zu besichtigen, benötigt man einige Tage. Ist man im VASA-Museum, zerrinnen die Stunden im Nichts ...

 

 In 7 Seemeilen Entfernung passiert das Schiff Gotland und die Inseln Kariso und Gotska Sodon. Zwischen den Bäumen scheint Pippi Langstrumpf herumzutollen ...
GAMLE STAN, der Markt der Altstadt, ist ständig von Touristen belagert - ein Stück romantischer Architektur!
Häusergiebel auf dem Markt der Altstadt - liebevolle Restaurierung historischer Architektur!
Kanone als Schutz der Hausecke Enge Gassen und reger Handel beschädigten Häuserecken. Man schützte sie mit Steinen und Holzpfosten. Wer Geld hatte, der ließ als Eckenschutz eine Kanone eingraben.
 Teil der Altstadt: Das Königsschloss mit der aufziehenden Wache - Ziel unzähliger Reisgruppen: So war es wohl mal zu märchenhaften Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat ...
 


 

..
erneuter Besuch in

Stockholm

2014

Stadtansicht unterhalb des Schlosses Reiterdenkmal am Hafen: Karl XIV Johan - 1763 - 1844; geschaffen 1854 Lange Fahrt durch die Schären; schmale Fahrwege durch Inseln und Inselchen ... Einige Felseninselchen sind Brutplatz und Aufenthaltsort großer Vogelkolonien
.
 
Homepage
Tallinn
Albanien  Homepage    Südostasien 2011    Köstritz    Spitzbergen   Nordirland 07     Ostseetour09+14     Ägypten 06     Panamakanal 2011  Transatlantik Brasilien 09   Schule Köstritz 1440-2005   Bulgarien 05   Usbekistan 07  Transatlantik 07   Jordanien/Syrien 08  Schwarzmeertour 11  Schottland 09  Island 2012  ANTARKTIKA 2010   Dubai 2010   Rumänien 2010  Baltikum 2012  Nordamerika 2012  Nordamerika/Mexiko 2013  Sibirientour 2013  Südafrikatour 2013  Karibik 2014  Kappadokien 2014  Westeuropa 2015   Grönlandtour 2015

PM09.2009 - 09.2014